Nico Menzel startet im Porsche Carrera Cup Asia

Neue Herausforderung für Nico Menzel: Der Deutsche wechselt vom Formelsport in den Tourenwagen und startet in diesem Jahr gemeinsam mit dem PICC Team StarChase im asiatischen Porsche Carrera Cup. Damit tritt der 17-Jährige in die Fußstapfen seines Vater, der mit dem Team in den Jahren 2009 und 2010 jeweils die Meisterschaft gewinnen konnte.

Bei den offziellen Testfahrten des Porsche Carrera Cup Asia konnte Menzel auf Anhieb überzeugen und sicherte sich somit das Cockpit für den Rest der Saison. Der 17-Jährige ist somit der jüngste Pilot, der in den vergangenen 13 Jahren im asiatischen Porsche Carrera Cup an den Start ging.

„Wir sind sehr erfreut, Nico für die Saison 2015 an Bord zu haben“, freut sich auch Teammanager Robby Niermann. „Nico hat enormes Potential und lernt sehr schnell. Wir sind optimistisch, dass er sich schnell an den Porsche und die asiatischen Rennstrecken gewöhnt. Er ist jung, erfolgshungrig, intelligent und unglaublich wettbewerbsfähig.“

Nico Menzel, der im vergangenen Jahr noch im ADAC Formel Masters an den Start ging, blickt seiner neuen Herausforderung optimistisch entgegen. „Ich freue mich auf die Saison und die Zusammenarbeit mit meinen Teamkollegen“, ist Menzel zuversichtlich. „Ich bin ein Neuling und muss noch viel lernen. Darauf liegt in diesem Jahr der Schwerpunkt.“

Auch kulturell betritt Menzel in dieser Saison somit Neuland. „Es ist mein erstes Mal in Asien und ich freue mich darauf, Länder wie China, Malaysia, Korea, Singapur und Japan kennenzulernen“, grinst der 17-Jährige. „Es ist einfach genial, diese Gelegenheit zu haben!“

Insgesamt zwölf Rennen an sieben Wochenenden stehen in diesem Jahr auf dem Programm. In Malaysia, Shanghai und Singapur gastiert der Porsche Carrera Cup Asia sogar im Rahmen der Formel 1.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone